Ganze 6 Jahre ist es her, seit der PSV sich zum letzten mal Berliner Team-Meister im Herrendegen nennen durfte. Seit letztem Wochenende ist diese Negativserie pulverisiert.

Gleich 3 PSV-Teams sahen sich dazu berufen und füllten das Starterfeld von insgesamt 8 Mannschaften, darunter Vorjahressieger OSC Potsdam. Nach überzeugenden Auftritten in den beiden Vorrunden dominierte der PSV auf den Plätzen 1-3 die Setzliste.

In der letzten Woche der Sommerferien ging es für einige unserer Nachwuchsfechter zum 2. Mal ins Trainingslager ins KIEZ Arendsee. Gemeinsam mit Fechterinnen und Fechtern des SC Berlin wurde dort in gemischten Gruppen fleißig trainiert.

Auch das Wetter meinte es in diesem Jahr gut mit uns. So konnten alle Trainingseinheiten bei schönstem Sonnenschein draußen absolviert werden. Nach dem Training wurde die Freizeit hauptsächlich für Volleyballspiele oder Tischtennismatches genutzt.

Turniersiege bei Berliner Seniorenmeisterschaften und in Ratzeburg

Beim Traditionsturnier "Alte Salzstraße" in Ratzeburg konnte Toni Kneist am Wochenende endlich sein Stigma des "ewigen Zweiten" ablegen und den Turniersieg zum PSV holen. Im Finale besiegte er Lukas Bellmann mit 15:12 und steht damit nach 6 zweiten Plätzen endlich ganz oben. Die mitgereisten PSV'ler Manuel Horstmann, Thomas Pönisch und Clemens Niewienda belegten die Plätze 13, 19 und 52.

Am 26. August ist es endlich wieder soweit. Das große Familiensportfest "Marzahn Aktiv" geht in die nächste Runde.

In unserem Fechtsportzentrum kann man dann wieder Fechten und Tischtennis spielen. Vor der Halle werden Kinderbowling, Biathlon/ Bogenschießen, Rollstuhl-Hindernisparqours, Kugelstoßen, Rhytmische Sportgymnastik und Ponyreiten angeboten. Kindermalstand, Feuerwehr und Hüpfburg sind natürlich auch wieder dabei.

Zwei Tage vor ihrem Abflug nach Rio zu den Olympischen Sommerspielen 2016 ließ es sich Lena Schöneborn nicht nehmen, unsere neuen Fechtbahnen beim Dienstagstraining einzuweihen. Beim trotz Ferien gut besuchten PSV-Fechttraining ging es dann auch nochmal richtig zur Sache.

Eine Geräuschkulisse ganz anderer Art drang am 29. und 30. Juli aus unserer Sporthalle. Mit Werkzeugkoffern und Akkuschraubern bewaffnete PSV Fechter machten sich nämlich dieser Tage an die nächste Ausbaustufe unseres Fechtsportzentrums. Möglich wurde das durch die großzügige Spende von PSV Mitglied Thomas Pönisch, der im Dezember letzten Jahres 800€ für die Anschaffung weiterer Fechtbahnen zur Verfügung stellte.

Kurz vor der Sommerpause fand die zweite PSV-Schülerrangliste statt. Unser zahlreich erschienene Fechtnachwuchs fightete hier um wichtige Punkte für den Jahresgesamtsieg. Am Ende gab es jede Menge Urkunden und leckere Naschereien für alle Teilnehmer.

Logo Blau-Weisse-Flotte

Viel Zeit und keine Ahnung, was damit anzufangen? Dann ab an die Müritz!
Unser Partner Blau-Weisse-Flotte bietet schon das ganze Jahr über einen Sonderrabatt für PSV-Fechter auf seinen Ausflugsschiffen.
Was ihr tun musst, um den Rabatt zu bekommen könnt ihr auf unserer Seite Partneraktionen nachlesen. Wir wünschen viel Spaß beim Schippern mit Käpt'n Paff.

 

Erfolg und Niederlage liegen ganz dicht beieinander

Die Deutschlandpokalsaison 2015/ 2016 konnten die Fechter des PSV Berlin mit zwei Podestplätzen erfolgreich beenden. Die Herrendegenmannschaft konnte zwar nicht das erhoffte Tripple erzielen, belegte trotzdem mit dem 3. Platz eine beachtliche Team- und Vereinsleistung. Zum zweiten Mal in Folge qualifizierten sich unsere Degendamen für das Finale in Stralsund und konnten mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung brillieren. Sie erkämpften sich einen superstarken 2. Platz.

Fechten Fetzt! Nr.5

Deckblatt Vereinsmagazin

Suche

Unterstützen Sie uns

Förderverein ProFencing e.V.

Besuchen Sie uns auf

     auf twitter       auf Facebook      auf MeinVZ
     XING Gruppe      auf YouTube       auf YouTube
     Picasa Webalbum      Foursquare       Townster

PSV Kalender

loader

Nächste Turniere

Sep
27

27.09.2016 21:00 - 23:30

Okt
8

08.10.2016 - 09.10.2016

Okt
15

15.10.2016 - 16.10.2016

Okt
25

25.10.2016 21:00 - 23:30

Zum Seitenanfang